Die Haut Lernt Wieder was sie Verlernt hat.

Kinderhaut im Winter

23.01.2020

Kinderhaut ist weich, fein, und um einiges empfindlicher als die Haut von uns Erwachsenen. Klar, dass sie im Winter oft heftiger auf das Wetter und die Temperaturen, sowie trockene Heizungsluft reagiert.

Nichts ist schöner als reine, weiche, feine Kinderhaut. Noch keine Narben, Hornhaut, Verhärtungen oder sonstige Veränderungen sind feststellbar. Die Kinderhaut ist ca. 5x dünner als die Erwachsenenhaut und produziert noch weniger Fett.

 

Dadurch ist sie bei Wind und Wetter viel schlechter geschützt und braucht zusätzliche Unterstützung.

Um die Kinderhaut bei Wind und Wetter und der trockenen Heizungsluft zu unterstützen, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

 

·     Gesicht so gut wie möglich mit Kleidung bedecken

Eine winddichte Jacke mit hohem Kragen kann bereits Wunder wirken. Wichtig ist, dass die Kinderhaut nicht dauerhaft den kalten Temperaturen ausgesetzt ist.

·     Nur kurz baden, da zu langes Baden die Haut zusätzlich austrocknen kann.

·     Reichhaltige Creme und Kälteschutz auftragen. Wichtig ist, dass es sich um reichhaltige Produkte handelt.

 

Dafür empfehlen wir die GOLOY 33 Mask Perfect Vitalize oder GOLOY 33 Intense Care Vitalize vor dem Rausgehen dünn (oder je nach Aufenthaltsdauer draussen auch ein wenig dicker) auf die ungeschützte Haut wie Wangen und Nase aufzutragen.

 

 

Und nicht vergessen – auch die Lippen brauchen diesen zusätzlichen Schutz. Damit steht dem Spielen im Schnee nichts mehr im Weg!

GOLOY 33 Intense Care Vitalize

GOLOY 33 Intense Care Vitalize ist die nährende und stärkende Tages- und Nachtpflege. Besonders feuchtigkeitsspendende und regenerierende Inhaltsstoffe schützen die Haut in Zeiten erhöhter Belastung. Für das angenehme Gefühl neuer Spannkraft und Elastizität.