GOLOY 33 NEWS

Anwendungstipps für die Sonnencrème


Dank der Sonnencrème können wir den strahlenden Sonnenschein mit guten Gewissen voll und ganz geniessen. Doch damit die Sonnencrème auch wirklich ihren Schutz entfalten kann wie sie soll, gilt es einige Punkte zu beachten. Die wichtigsten haben wir für Sie...


> mehr Lesen

Was die Sonne alles bewirken kann


Endlich sind die herrlichen Sommertage da…. Wärme, Licht und die manchmal als «nur gefährlich» dargestellten UV-Strahlen sind, in richtigem Mass und mit gesundem Menschenverstand genossen, unentbehrlich für unseren Körper und sein Wohlbefinden.


> mehr Lesen

Tipps rund ums Kofferpacken


Bald sind die Sommerferien da! Zur wärmsten Zeit des Jahres nehmen sich viele eine verdiente Auszeit und reisen nah oder fern in den Urlaub.


> mehr Lesen

Haut ABC: I wie Intensive Zeiten


In den letzten Jahren nahmen die Anforderungen an unseren Organismus stetig zu. Auch die Haut wird so rund um die Uhr gefordert.


> mehr Lesen

Haut ABC – H wie Hals


Die Haut von Hals und Dekolleté ist einerseits besonders zart und empfindlich. Es gibt hier kaum Unterhautfettgewebe, und auch Talgdrüsen sind weniger vorhanden. Andererseits ist diese Partie gerade uns Frauen besonders wichtig!


> mehr Lesen

Wieso die tägliche Erfrischung der Haut schaden kann


Zu häufiges Duschen und Baden kann der Haut schaden, verändert ihre vielseitigen komplexen Funktionen und kann sie zudem chronisch austrocknen.


> mehr Lesen

Pepp für die Müslischüssel: Granola selber machen


Mögen Sie auch gerne Müsli?? Am liebsten mit leichter süsse und knusprig sollte es sein, aber Sie finden nicht die perfekte Zusammensetzung für sich oder die Nährwerte auf der Packung passen nicht?


> mehr Lesen

Haut ABC F wie Falten


Je älter wir werden, umso mehr verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in unserem Körper, speziell auch in unserer Haut.


> mehr Lesen

Für die Reparatur- und Regeneration der Haut


Pantothensäure, auch Vitamin B5 genannt, gehört zu den wasserlöslichen B-Vitaminen. Sie spielt eine wichtige Rolle im Energiegewinnungsprozess jeder Zelle, ist also ein zentraler Mikronährstoff für die Energiegewinnung des ganzen Körpers. Die Pantothensäure...


> mehr Lesen

Haut ABC - E wie Ernährung und Haut


Vorsorge ist der Schlüssel zur Erhaltung einer jugendlich ausschauenden Haut. Viele der altersbedingten Veränderungen haben mit Umwelteinflüssen zu tun, wie Schadstoffbelastungen oder übermässiger UV-Bestrahlung. Eine reichliche Versorgung der Haut mit...


> mehr Lesen

Beratungstage: Wann und Wo?

Haben Sie konkrete Fragen zu Ihrer sensiblen oder anspruchsvollen Haut? Wünschen Sie sich, dass sich Ihre Haut auf natürliche Art wieder selbst regenerieren und reparieren kann oder Sind Sie einfach auf der Suche nach einer optimalen und vielseitigen Pflegelinie?  
An den Goloy-Beratungstagen erhalten Sie von unseren ausgebildeten und erfahrenen Spezialistinnen wertvolle Tipps für Haut und Haar sowie ausführliche Produktberatungen zur reinen Energie- und Nährstoffpflege.  

Untenstehend finden Sie eine Übersicht der Drogerien und Apotheken, in denen die nächsten Goloy-Beratungstage stattfinden.

Verkaufsstelle finden

Fachhändler Fachhändler KosmetikerInnen KosmetikerInnen

33 Tipps für die Haarpflege

20Grüntee verleiht dem Haar Glanz und Schutz


Grüntee ist nicht nur gesund wenn man ihn trinkt. Durch seine Inhaltsstoffe macht er auch das Haar schön glänzend und gleicht Strukturschäden aus. Ausserdem ist er ein guter Schutz gegen freie Radikale und beugt so zum Beispiel Sonnenschäden vor. Übergiessen...


> mehr Lesen

01Die ideale Haarwäsche


Vor der Haarwäsche sollten Sie alle Reste von Styling-Produkten sorgfältig ausbürsten oder auskämmen. Nach dem Anfeuchten der Haare mit lauwarmem Wasser massieren Sie eine kleine Portion Shampoo (am besten alkalifreie Shampoos mit haarpflegenden...


> mehr Lesen

02Verwendung von Conditioner


Conditioner nur kurze Zeit einwirken lassen. Da die Pflegestoffe nicht in das Haar eindringen, sondern es lediglich umhüllen, reicht eine sehr kurze Einwirkzeit vollkommen aus.  


> mehr Lesen

31Nicht zu viel Kaffee


Kaffee regt die Talgdrüsen der Kopfhaut an und kann für eine stärkere Schuppenbildung sorgen. Falls Sie zu den schuppengeplagten Menschen zählen, trinken Sie wenn möglich nicht mehr als 3 – 4 Tassen Kaffee pro Tag.


> mehr Lesen